Jagdkynologische ArGe des LJV Sachsen


Die Jagdkynologische Arbeitsgemeinschaft des LJV Sachsen besteht aus den Verantwortlichen für die Sachgebiete Hundeausgleichsfonds, Nachsuchengespanne, Prüfungsmeldungen, Brauchbarkeitsprüfungen und Anerkennung von Brauchbarkeitsprüfungen, Organisation der Messe in Markkleeberg und Zusammenarbeit der Obleute der Kreisjagdverbände.

 

1. Aufgabenverteilung

Ansprechpartner und Aufgabenverteilung jagdkynologische ArGe

 

 

2. Leihgaben des LJV

Folgende Ausbildungshilfsmittel stehen in der Geschäftsstelle bereit und können zur Ausbildung oder Vorführung/Präsentation der Jagdhundeausbildung ausgeliehen werden.

 

Leihgaben des LJV 

  

 

3. Termine

Jährlich erfolgen mindestens 2 Treffen der Obleute. Die Obleutetreffen erfolgen jeweils in Ost- und Westsachsen im Herbst. Im Frühjahr wird eine Teilnahme an der Jagdkynologischen Jahrestagung empfohlen.

 

Termine 2014

    

 

4. Sonstiges

Wir bitten um Mitteilung, falls sich Ansprechpartner/Obleute der Kreisjagdverbände ändern.

 

Änderungsmeldung Kreishundeobleute

 

 

Nachsuchen-Broschüre"Anschuss-Seminar"

Die für Jäger und Nachsuchenführer sehr lehrreiche Broschüre „Anschuss- Seminar“ von Gerald Becker konnte mit einer Anteilsfinanzierung aus Mitteln der Jagdabgabe neu aufgelegt werden. Sie zeigt in anschaulichen Bildern und guten Texten wichtige Anschusszeichen und Verhaltensregeln für Jäger und Nachsuchenführer um die Stücke recht schnell zur Strecke bringen zu können.

 

Mitglieder des LJV Sachsen können die Broschüre in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes kostenfrei beziehen, Nichtmitglieder zahlen die Porto-Kosten.

 

Geschäftsstelle