Nachsuchengespanne


Im Freistaat Sachsen stehen 990 brauchbare Jagdhunde für Nachsuchen zur Verfügung. Davon haben 291 Hunde eine VSwP, Vor-, Hauptprüfung oder vergleichbare Spezialistenprüfung mit mind. 20 Std. Fährte und 1000 m Länge abgelegt. (Genauigkeit der Daten ca. 80%)

 

Die meisten Hundeführer und Jäger sind in ihrem Hegering bekannt und führen dort erfolgreich ihre Hunde im eigenen Revier und ab und zu in benachbarten Gebieten auf den dort anfallenden Nachsuchen. Häufig stellt sich aber das Problem, das diese Hundeführer zeitlich für mehr Nachsuchen nicht zur Verfügung stehen können. Es gibt auch oft den Fall das die Hunde, welche im eigenen Revier auf Nachsuchen eingesetzt werden, trotz erfolgreicher nachgewiesener Brauchbarkeit auf Prüfungen nicht so viel Praxiserfahrung aufbringen um auf einem Lauf- oder Gebrächschuss erfolgreich nachzusuchen. Hier ist es erforderlich seinen eigenen Hund richtig einzuschätzen zu können und bevor die Fährte zertreten wird gleich auf die Unterstützung eines praxiserfahrenen Jagdhundes zurückzugreifen. Die Praxis zeigt, dass das Arbeiten von zwei Gespannen in gewissen Abstand hintereinander für den nicht so erfahrenen Jagdhund sehr lehrreich ist. Damit kann die Erfolgsquote erhöht werden. Auch haben viele Jäger ohne Hund das Problem, das die sonst verwendeten Nachsuchenhundeführer gerade anderweitig beschäftigt sind.

 

Zur Unterstützung der Jäger bei diesen Problemen wurde im Februar ein Aufruf gestartet. Daraufhin haben sich 26 Nachsuchengespanne mit Spezialistenprüfungen und Praxiserfahrung gemeldet. Die Adressen werden in den nächsten Mitteilungsblättern regierungsbezirksweise veröffentlicht. Die Gespanne werden ihre Nachsuchen in einem einheitlichen Formular jährlich melden. Damit kann dann eine öffentlichkeitswirksame Statistik erstellt werden. Weitere Hundeführer, welche den Anforderungen gerecht werden, können sich jederzeit melden.

 

 

Ausgewählte Nachsuchengespanne im Freistaat Sachsen

 

Leistungsnachweis Schalenwildnachsuchen

 

Satzung

 

Gebührenordnung

 

 

Ansprechpartner/Sprecher der Gruppe Thema Nachsuchengespanne:

Manfred Kittel

Dresdner Straße 218

02994 Bernsdorf

Tel.: 035797-73424